Meyer-Holzverarbeitung


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Firmengeschichte

0
0
0

Das Stammhaus der Tischlerei Bröcker besteht im Ortskern von Wehringdorf seit etwa 1810. Zwei Generationen arbeiteten von dort aus für die Bauern der Nachbarschaft.

Der Enkelsohn Friedrich - verheiratet im Jahr
1881 mit Luise Niebäumer - kaufte im Jahr 1883 ein landwirtschaftliches Anwesen an der jetzigen "Bulstener Straße", dem heutigen Firmensitz.

Aus der Ehe gingen ein Sohn und zwei Töchter hervor. Der Sohn Friedrich Bröcker lernte Tischler, fiel aber leider als Soldat im 1. Weltkrieg. Die Erbin, Tochter Lina, heiratet
1920 den Tischlermeister Hermann Meyer aus Siele bei Enger. Ab dieser Zeit ortsüblich bekannt unter dem Namen Meyer-Bröcker.

1922 wird der Sohn Friederich Meyer geboren, 1924 die Tochter Alwine geboren.

Wohngebäude 1914

Im Jahre 1925 findet in Wehringdorf die Elektrifizierung statt. Ein Motor, der über Transmission zwei Holzbearbeitungsmaschinen antrieb, wurde angeschafft. Es folgte eine stetige Aufwärtsentwicklung bis 1939 (2. Weltkrieg). Da der Inhaber mit Sohn und Mitarbeitern zum Kriegsdienst eingezogen wurden, musste der Betrieb 1941 geschlossen werden

Erst im Jahr
1946 konnte unter schwierigen Bedingungen der Betrieb wieder aufgenommen werden.
Die Materialbeschaffung war nur über Bezugsscheine oder durch Tauschgeschäfte möglich.

1949 Gründung einer KG mit Sohn Friedrich als Teilhaber, ab 1950 Beginn mit der Herstellung von Wohn- und Kleiderschränken. Wegen der kriegsbedingten Wohnverhältnisse bestand hier ein großer Bedarf.

1967 stirbt der Seniorchef Hermann Meyer.

In den Jahren
1975 bis 1978 läuft die Herstellung von Wohnzimmerschränken aus. Es erfolgt eine schrittweise Umstellung der Produktion als Zulieferer für die Küchenmöbelindustrie.

Nach Tischlerlehre und Fachstudium tritt im März
1984 Ulrich Meyer-Bröcker in den elterlichen Betrieb ein. Im Laufe der Jahre wurde die Produktion stetig erweitert. Neue Computergestützte Fertigungssysteme sorgen heute für qualitativ hochwertige und termingerechte Belieferung der Kunden.

Im Jahr
2008 konnte das 125 jährige Bestehen am Firmensitz Wehringdorf gefeiert werden.


Heute ist und es ist Uhr

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü